Foto: Benjamin Lenz

1. Mannschaft

WSV muss in Köln zweite Saison-Niederlage hinnehmen

Sonntag, 11.09.2022 17:29 Uhr | Daniela Ullrich

Unser Regionalliga-Team hat am Sonntag bei der U23 des 1. FC Köln verloren. Am Ende einer zerfahrenen Partie unterlag die Mehnert-Elf mit 1:2 (0:1). Das Tor für Rot-Blau erzielte Roman Prokoph. 

Mit einer im Vergleich zum Heimsieg gegen den SV Straelen auf zwei Positionen veränderten Start-Formation ging Rot-Blau in die Partie gegen das Nachwuchsteam des 1. FC Köln. Gegen den 16. der Tabelle fand der WSV zunächst nur schwer in die Partie. Auf dem schnellen Geläuf liefen die WSV-Akteure dem Ball zu oft hinterher. Nach einer Viertelstunde hatten sich beide Mannschaften ohne nennenswerte Torchance im Mittelfeld festgebissen. 

Köln genügte dann der erste Versuch zum 1:0 durch Maximilian Schmid (18.), gegen dessen Schuss aus 20 Metern Sebastian Patzler chancenlos war. Der Treffer rüttelte das Team auf: Auf der rechten Seite machten Moritz Montag und Tobias Peitz nun mehr Druck. Doch meist war für Rot-Blau am Sechzehner der Kölner Schluss. Erst nach gut einer halben Stunde gelang der erste Abschluss: Montag hatte aus der zweiten Reihe zentral abgezogen. Haarscharf strich der Ball über das Tor von Kölns Keeper Urbig.  

Weil WSV-Kapitän Sebastian Patzler wenige Minuten vor Ende des ersten Durchgangs im Eins-zu-Eins gegen Hendrik Mittelstädt die Oberhand behalten hatte (38.), ging es für sein Team „nur“ mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeit-Pause. Kurz nach Wiederanpfiff profitierte Mittelstädt von einem Abspielfehler von Lion Schweers und bezwang Patzler (47.) mit einem Distanzschuss aus 16 Metern zum 2:0. 

Doch der WSV gab nicht auf: Hagemann scheiterte zwar mit einem Kopfball an Kölns Keeper Urbig, der Glück hatte, als ihm kurze Zeit später ein Distanzschuss von Moritz Montag beinahe durch die Handschuhe gerutscht wäre (55.). Roman Prokoph sorgte schließlich nach Ecke von Moritz Montag per Kopf für das 2:1 (56.). Mit dem Anschlusstreffer im Rücken brachte Björn Mehnert mit Marco Königs für Oktay Dal einen zweiten Stürmer in die Partie. 

Mit Königs und Philipp Hanke, der bereits nach der Pause für Al-Hazaimeh ins Team gerückt war, war nun endlich mehr Dynamik im Spiel unserer Rot-Blauen. Der ebenfalls eingewechselte Güler (69. für Torschütze Prokoph) sorgte dann mit seinem ersten Ballkontakt fast für das 2:2, aber sein Schuss segelte am langen Eck vorbei. 

Die Gastgeber kamen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr häufig aus der eigenen Hälfte. Doch weder ein von Stiepermann an der Sechzehner-Grenze herausgeholter Freistoß (80.) brachte den Ausgleich noch änderte die Einwechselung vom agilen Lewin D Hone (81.) etwas an der zweiten Saison-Niederlage unseres Regionalliga-Teams. 

Am 9. Spieltag der Regionalliga-West empfängt Rot-Blau am kommenden Samstag (17. September 2022) den SV Lippstadt im Stadion am Zoo (Anstoß 14:00 Uhr). 

Aufstellung 1. FC Köln U23

1 Jonas Urbig - 6 Stephan Salger, 9 Maximilian Schmid, 10 Gabriel Segal, 12 Tim Giesen, 13 Lukas Nottbeck, 15 Leon Schneider, 16 Joshua Schwirten (57. Nadjomb), 17 Georg Strauch (67. Waldminghaus), 18 Hendrik Mittelstädt (57. Breuer), 19 Rijad Smajic

Bank: 24 Gavin Didzilatis - 2 Pierre Nadjomb, 3 Winzent Suchanek, 5 Yusuf Örnek, 7 Thomas Kraus, 11 Simon Breuer, 21 Luca Schlax, 22 Jeremy Mekoma, 23 Leon Waldminghaus 



Aufstellung Wuppertaler SV

1 Sebastian Patzler - 2 Moritz Montag, 3 Nick Galle, 25 Lion Schweers - 5 Marco Stiepermann (80. D Hone), 9 Kevin Hagemann, 10 Kevin Rodrigues Pires, 20 Tobias Peitz, 68 Oktay Dal (57. Königs), 30 Jeron Al-Haizahmeh (45. Hanke) - 18 Roman Prokoph (69. Güler)

Bank: 12 Michele Cordi - 7 Valdet Rama, 11 Serhat Güler, 14 Philipp Hanke, 19 Giulio Omar, 22 Durim Berisha, 23 Bastian Müller, 28 Lewin Alexander D'Hone, 48 Marco Königs


Weitere Infos zum Spiel

Gelb: Prokoph (17.), Mittelstädt (44.), Schneider (75.), Waldminghaus (79.), Küster (82.), Montag (90. + 2)

Zuschauer: 400 

1. FC Köln

U23-Junioren

2:1 (1:0)

Wuppertaler SV

1. Mannschaft

Tore:
Karten: